Leistungen für KRankenhäuser

Vorbeugender Brandschutz im Alltag

  • als unternehmerische Verantwortung für die Mitarbeiter
  • in Verantwortung für die Patienten
  • in Gesamtverantwortung für das Krankenhaus
  • zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben

Wir übernehmen für Krankenhäuser:

Rechtsgrundlage Inhalt BSB
§ 14 BauO NRW 2018

 […] „dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch (Brandausbreitung) vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.“

 

 
UK/BG Sicheres Krankenhaus

"Je nach Vorgaben der örtlichen Brandschutzdienststelle müssen Feuerwehrpläne erstellt werden. Art und Umfang sind mit der Dienststelle abzustimmen. Wenn Feuerwehrpläne gefordert werden, müssen sie stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

Sie sollten mindestens alle zwei Jahre von der bzw. dem Brandschutzbeauftragten überprüft werden."

 

UK/BG Sicheres Krankenhaus

[…] „Die Betreiberin oder der Betreiber eines Krankenhauses ist für den Brandschutz verantwortlich.

Zur Übergabe der Aufgaben den Brandschutz betreffend sollte ein Brandschutzbeauftragter oder eine Brandschutzbeauftragte beststellt werden.

 

UK/BG Sicheres Krankenhaus

"In Absprache mit der Brandschutzdienststelle muss eine Brandschutzordnung erstellt werden. Eine Brandschutzordnung nach DIN 14096 gliedert sich in drei Teile (A, B, C)"

 

UK/BG Sicheres Krankenhaus

„Unabhängig von der Zahl der Brandschutzhelferinnen und Brandschutzhelfer müssen alle Beschäftigten mindestens jährlich arbeitsplatzspezifisch unterwiesen werden. Diese Unterweisung muss auch Maßnahmen gegen Entstehungsbrände und das Verhalten im Gefahrenfall (Gebäuderäumung, Sammelplatz usw.) einschließen. Die Unterweisung ist zu dokumentieren“

 

DGUV-Regel
100-001
Arbeitsstätten-
recht und UK/BG Sicheres Krankenhaus
"In Krankenhäusern ist ein Flucht- und Rettungsplan anzufertigen. Der Flucht- und Rettungsplan sollte z.B. vor jedem Fluchttreppenraum - also auf der Innenseite des Flures - aufgehängt werden, um auch bei verrauchtem Treppenhaus über weitere Fluchtwege zu informieren."
Versicherer und
Kunden

Betriebliche Sicherheit: Gefährdungsanalysen, Sicherheitskonzepte, Zutrittskontrollen.

Entwicklung, Planung, Umsetzung und Fortschreibung

 

Arbeitsstätten-
recht

Mitarbeiterschulungen, Schulungen zum Brandschutzhelfer

 

 

Büro für Sicherheit und Brandschutz

für das Krankenhaus - an Ihrer Seite.

 

Download
Flyer - Brandschutz in Krankenhäusern.pd
Adobe Acrobat Dokument 404.3 KB

Der Weg zu uns:

post@bsb-wichert.de

Büro für Sicherheit und Brandschutz

Wichert UG (haftungsbeschränkt)

Erwitter Straße 105

59557 Lippstadt

Tel: 02941 - 887 997 0

 

Whatsapp: 02941 - 887 997 0